Seit Jahresbeginn ist die Aula im E-Bau um eine Attraktion reicher!

 

Angefangen hatte alles mit der Lieferung einer Pflegeliege für das Internat. Diese war in einem Karton verpackt, der allein schon durch seine Größe (2x1x1,5 m) sehr beeindruckte und gleich in den Pausenzeiten als Höhle oder Versteck von den Kindern der Grundstufe genutzt wurde. Einige kreative Mitarbeiterinnen nutzten die Zeit des Lockdowns vor Weihnachten und entwickelten die Idee eines richtigen Spielhauses. Das Dach würde "ausgebaut", Fenster und Tür eingezogen und natürlich sollte ein ordentlicher Außenputz auch nicht fehlen.

Nun erfreuen sich die Kinder in den Pausen und nutzen das Haus tatkräftig zu Rollenspielen oder als Rückzugsort. Zudem wurde die Aula durch einige "Farbtupfer" bereichert und die Liegelandschaft neu gestaltet.

Vielen Dank an alle fleißigen Hände für die tolle Umsetzung dieser Idee!